Senseo Milchaufschäumer – Milk Twister im Test

Philips Senseo Milk Twister CA6500/60 Milchaufschäumer (500 W, Antihaftbeschichtung, Bedienung auf Tastendruck) schwarz
Bei einer Testaktion von „Für Sie“ wurde ich als Testperson für den Senseo Milchaufschäumer, den Senseo Milk Twister, ausgewählt. Gute drei Wochen lang habe ich den Milchschäumer getestet und möchte nun hier das Ergebnis vorstellen.

Senseo Milchaufschäumer

Philips Senseo Milk Twister CA6500/60 Milchaufschäumer (500 W, Antihaftbeschichtung, Bedienung auf Tastendruck) schwarz
Erst mal ein paar allgemeine Informationen über den Senseo Milk Twister:

Der Senseo Milchaufschäumer ist ein Induktions-Milchaufschäumer. Der Milchbehälter ist beschichtet und es können darin bis zu 120ml Milch aufgeschäumt werden. Es gibt eine kalte und eine warme Aufschäumfunktion. Der Deckel, an dem der Rührstab befestigt ist, ist aus durchsichtigem Plastik und wird einfach auf das Gefäß aufgesetzt.

Der aktuelle Preis bei amazon liegt bei EUR 56,99.

Erster Eindruck zum Senseo Milk Twister

Der Milchaufschäumer ist optisch schön gestaltet! Auch in meiner kleinen Küche nimmt er kaum Platz ein und fällt erst recht nicht negativ auf. Das Design ist schlicht in schwarz gehalten.

Die Bedienungsanleitung kommt in sehr vielen Sprachen und enthält hauptsächlich Sicherheitshinweise. Zur eigentlichen Bedienung sind nur Abbildungen (ohne erklärenden Text) dargestellt. Allerdings war die erste Benutzung trotzdem kein Problem, da der Milchaufschäumer so gut wie selbsterklärend ist.

Das erste Mal Milchschaum herstellen

Senseo MilchaufschäumerSenseo Milk TwisterUm mit dem Senseo Milchaufschäumer Milchschaum herzustellen, füllt man Milch bis zur maximal Markierung in das Gefäß. Die Markierung ist (besonders bei schlechtem Licht) nicht sehr gut zu erkennen, aber wenn man sie einmal gefunden hat, weiß man wo man gucken muss. Nun setzt man den Deckel auf das Gerät.

Senseo MilchschäumerAls erstes habe ich warmen Milchschaum ausprobiert. Dafür drückt man einmal kurz auf den Anschalter (es gibt nur einen Knopf, der auch gleichzeitig Ausschalter ist). Ich habe die Zeit nicht gemessen, aber nach ca. 1-2 Minuten schaltet sich der Senseo Milk Twister von alleine wieder ab. Das finde ich sehr praktisch, da man nebenbei den Kaffee kochen kann und nicht auf die Milch achten muss!

Der Milchschaum

Der Milchschaum hat mich gleich überzeugt! Es bildet sich ein schöner und fester Milchschaum, der auch lange anhält und nicht wieder in sich zusammenfällt. Ansonsten habe ich immer einen Stab-Milchaufschäumer benutzt, der auch sehr guten Milchschaum macht, aber mit dem Senseo Milk Twister kann er echt nicht mithalten!

Milchschaum

Inzwischen habe ich gesehen, dass ich mit meiner Meinung nicht alleine bin. Auch andere Testpersonen oder Käufer bewerten den Milchschaum sehr gut!

Akuelle Bewertung bei Amazon:
4.0 von 5 Sternen

Senseo Kaffee oder Espresso?

SenseoIch habe beides mit dem Senseo Milchaufschäumer zusammen ausprobiert. Der Milchschaum reicht bei maximaler Befüllung für zwei kleine Kaffees (Cappucchino-Größe) mit der Senseo-Maschine.

Für einen Latte Macchiato mit Espresso ist die Menge des Milchschaums auch ideal, allerdings ist leider etwas zu wenig heiße Milch vorhanden. Da müsste man sich entweder kleinere Latte Macchiato Gläser kaufen oder die Gläser nicht ganz voll machen. cappucchinoFür eine große Schale Milchkaffee muss man sich dann allerdings noch Milch dazu heiß machen.

Kalter Milchschaum

Ich brauche eigentlich keinen kalten Milchschaum, aber da es ja um einen Test des Senseo Milk Twisters geht, habe ich es einmal ausprobiert. Wenn man kalten Milchschaum machen möchte, hält man den Knopf ca. 3 Sekunden lang gedrückt (im Gegensatz zu einmal kurz drücken bei warmen Milchschaum). Man erkennt an der blauen Leuchte, dass der Senseo Milchschäumer gerade kalten Milchschaum herstellt, anstelle von der roten Leuchte im warmen Betrieb.

Leider bekommt man so keinen besonders guten Milchschaum. Die Milch schäumt schon erst mal auf, aber der Milchschaum ist leider nicht so fest wie bei warmer Milch und fällt auch schnell wieder in sich zusammen. Allerdings habe ich das kalte Aufschäumen bisher nur einmal ausprobiert und bin mir daher nicht sicher, ob ein erneuter Versuch vielleicht andere Ergebnisse liefern würde.

kalter Milchschaumwarmer Milchschaum

Reinigung

Die Reinigung geht sehr schnell und einfach. Der Deckel mit Milchschäumer wird sofort nach Gebrauch unter Wasser abgespült. Das Milchgefäß wird ebenfalls sofort ausgespült und mit einem weichen Lappen ausgewischt. Durch die Beschichtung ist die Reinigung sehr unkompliziert. Allerdings muss man darauf achten, dass kein Wasser an die Unterseite des Geräts kommt.

Milch aufwärmen

Es ist auch möglich, Milch nur unter Rühren aufzuwärmen, ohne sie aufzuschäumen. Dafür nimmt man den Quirl von der Rührvorichtung und lässt den Senseo Milchaufschäumer wie gewohnt laufen. Dies kann man z.B. machen, wenn man einen Kakao mit heißer Milch machen will. Dafür habe ich mich mal getraut, die maximale Füllhöhe zu ignorieren. Beim Milchaufschäumen ist es schon sehr wichtig, dass man den Senseo Milk Twister auch wirklich nicht voller macht als vorgesehen! Ohne Quirl geht das aber sehr gut und ich konnte Milch bis fast oben einfüllen. So dauert das Aufwärmen natürlich etwas länger als bei geringerer Befüllung, aber alles funktioniert gut. Die Milch wird gut warm, wenn auch nicht komplett heiß. Daher eignet sich der Milchaufschäumer nur bedingt für die Zubereitung von heißer Schokolade.

Fazit

Latte MacchiatoInsgesamt bin ich positiv überrascht vom Senseo Milchaufschäumer. Der Milchschaum ist wirklich gut, er lässt sich leicht reinigen und sieht gut aus. Dass die Markierung zur maximalen Füllhöhe nicht gut zu sehen ist, ist eher nebensächlich. Der kalte Milchschaum funktioniert nicht sehr gut, aber das brauche ich auch nicht wirklich. Das einzige was mich an dem Senseo Milk Twister etwas mehr stört, ist seine zu kleine Größe. Ich trinke gerne Milchkaffee mit viel heißer Milch zu dem Milchschaum. Aber es ist ja ein Zeichen eines guten Milchaufschäumers, wenn der Großteil der Milch sich in Milchschaum verwandelt und für kleinere Kaffees, z.B. für einen Cappucchino, hat der Senseo Milchaufschäumer eine gute Größe. Für heiße Milch kann man dann die Aufschäumspirale abnehmen.